• 8.jpg
  • 10.jpg
  • 9.jpg
  • 3.jpg
  • 2.jpg
  • 1.jpg

Mountainbike-Verleih

Für Touren aller Art verleihen wir qualitativ gute Mountainbikes der Marke Bulls, auf Wunsch inkl. Hol- und Bring Service, ansonsten ab der Verleihstation Schneider-Events  in 94209 Regen, Oleumhütte 23.

 

Auf eigene Faust den bayerischen Wald erkunden

Mit der kostenlosen App "Nationalpark Bayerischer Wald" können Sie auch selbst die niederbayerische Gegend erkunden. Hier werden Ihnen wunderschöne Touren angeboten, die Sie auf eigene Faust mit GPS erfahren können. Die App informiert Sie über die durchschnittlich veranschlagte Zeitdauer, den Zustand der Wege und Sehenswürdigkeiten in der Nähe.

 

Snow-wonder-biking

Ein absolut einzigartiges Erlebnis ist auch das Fahren eines Mountainbikes im Winter durch den Schnee. Gönnen Sie sich ein außergewöhnliches Highlight und cruisen Sie auf zwei Rädern durch den Tiefschnee. Ziehen Sie Ihre Reifenspuren mit den Bikes in den unberührten Schnee.

Gerne berate ich Sie aber auch individuell vor Ort und stelle Ihnen eine Tour nach Ihren Wünschen und Anforderungen zusammen.

Hol- und Bringservice, z.B. Transfer nach Deggendorf 35,-- € ab Regen.

 

  

 

Gemütliche Schwellhäusltour

ca 26 km in zwei Stunden, Ziel ist das urige Schwellhäusl, ein äußerst bekanntes Ausflugslokal mitten in der Natur

 

Trinkwassertalsperre

ca 27 km in 2 Stunden, auf dem Radweg im Nationalpark umrunden Sie die idyllische Talsperre, der Sie an verschiedenen berühmten Sehenswürdigkeiten vorbei führt.

 

Goldenes Straßerl - Schlösserl Tour

ca 33 km in 2-3 Stunden, z.B. kommen Sie and der neuromanischen Kirche und dem Schloss in Ludwigsthal vorbei, auch andere Sehenswürdigkeiten im Nationalparkzentrum werden Ihnen gezeigt.

 

Schachtenbachtour

ca 20 km in etwa 2 Stunden, mittelschwere Tour, Sie kommen zum historischen Quarzbruch und zum ehemaligen Glashüttenstandort Schachtenbach durch zahlreiche idyllische Dörfer

 

Durandltour

ca 42 km, etwa 4 Stunden, mittelschwere Tour, Sie sehen die Trinkwassertalsperre, den Glaspark Theresienthal, Schloss Buchenau und das Naturparkhaus Zwiesel

 

Arberseetour

ca 32 km, knapp 4 Stunden, folgende Sehenswürdigkeiten stehen auf dem Programm: der Glaspark Theresienthal, Nationalpark Falkenstein, großer Arbersee, neuromanische Kirche und Schloss in Ludwigsthal, ehemaliger Glashüttenstandort Schachenbach

 

Buchenauer Runde

ca 40 km, knapp 4 Stunden, mittelschwere Schachtenschleife, bei der Sie an der Trinkwassertalsperre, Schloss und Kirche Ludwigsthal, Rotwildgehege Scheuereck, Glaspark Theresienthal und dem Nationalparkzentrum Falkenstein vorbei kommen

 

Große Arber Tour

ca 40 km, etwa 4 Stunden, schwere Bergtour, vom Hennenkobel zum Arber, wo Sie wunderbare Fernsicht bis zu den Alpen haben, sehenswert ist auch die Kirche in Rabenstein

 

Großer Falkenstein Tour

ca 45 km, knapp 5 Stunden, der herrliche Falkenstein lädt Sie zu einer schweren Bergtour mit herrlichen Aussichtspunkten ein, vorbei am Rotwildgehege Scheuereck und dem Nationalparkzentrum Falkenstein

 

Hochschachtenrunde

45 km, knapp 5 Stunden, die Schachten sind äußerst bekannt und absolut sehenswert, ein Naturereignis zu jeder Jahreszeit, außerdem sehen Sie die Trinkwassertalsperre, das Schloss Buchenau und die Hochschachten

 

Grenzüberschreitende Touren in die Tschechien, bitte Ausweis mitnehmen

Lackensee

ca 45 km, knapp 5 Stunden, Sie kommen vorbei am Nationalparkzentrum Falkenstein, dem urigen Ausflugslokal Schwellhäusl, dem Mittagsberg, dem Lackensee und dem Wildgehege Scheuereck

 

Böhmerwaldrunde

ca 105 km, gut 10 Stunden, oder alternativ auf Wunsch verkürzbar auf 5 Stunden, ca 50 km und Rückfahrt mit der Waldbahn

Sie sehen das Glasmuseum und die Gläserne Gärten in Frauenau, das Hans Eisenmann Haus, das Museumsdorf Finsterau, die Moldauquelle, das Hochmoor und das Rotwildgehege Scheuereck

 

Böhmisch Eisenstein

ca 40 km, knapp 4 Stunden, Sie sehen die Marktkirche in Zelezna Ruda, den Grenzbahnhof und die Naturparkwelten in Bayerisch Eisenstein

   

 Basis Schrauberkurs/Werkstattkurs
Gut wenn man weis wie es geht ist hier die Devise. Ich zeige euch wie Pannen auf der Tour einfach behoben werden können. Weiter bekommt Ihr das nötige Wissen um euer Bike fit für die Saison zu machen und auch sicher durch diese zu bringen vermittelt.

-Reparatur auf der Tour, was geht mit meinem Tool und auch ohne Werkzeug
-Grundsätzliches zum Bike Setup
-Schaltung einstellen
-einfacher und schneller Reifenwechsel
-Bremsen einstellen (weil quietschen nervt :))
-Fahrwerksetup Basics

Dauer ca. 2 Std, maximale Teilnehmerzahl nach Absprache, 20,- Euro pro Person

Fahrtechnikkurs für Fortgeschrittene

Ihr seid schon mal auf einem Singletrail unterwegs gewesen und habt die eine oder andere Ausfahrt abseits von Forststrassen gut gemeistert oder gar eine Alpenüberquerung?
Ihr habt die Basics drauf und wollt euch noch weiter steigern? Bei mir werden eure Grundtechniken gefestigt und neue anspruchsvollere Techniken dazugelernt. Dazu gehört schnelles Kurvenfahren, Hindernisse und Stufen überwinden und euer Rad zu versetzen. Nach dem Kurs können euch schwierige Passagen und anspruchsvolle Trails nicht mehr zum absteigen zwingen. Die Grundtechniken werden mit natürlichem Untergrund und entsprechenden künstlichen Hindernissen erlernt und anschließend auf einer lockeren spaßigen Tour gefestigt.

Kursinhalte:

-Grundposition auf dem Bike / Fahrwerksetup
-Bremstechnik
-Kurvenfahren
-Spitzkehrentraining
-größere Hindernisse überwinden
-Wheelie und Bunny Hop
-Spass am Biken

Schwierigkeit: Fortgeschrittene

Dauer ca. 4 Std, maximale Teilnehmerzahl nach Absprache, 40,- Euro pro Person

 

Infos und Buchung unter 0171 6366532 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

     



Wir übernehmen keine Garantie auf die Richtigkeit der GPS-Daten! - Benutzung auf eigene Gefahr!

GPSies

 

Info über GPSies

gpsies logoGPSies® bietet Routen für den Outdoor-Bereich — auch GPS-geeignet. Das Routenportal GPSies aus Berlin bietet in Deutschland und auch weltweit Strecken für fast alle Outdoor-Aktivitäten an. Die Benutzung aller Dienste von GPSies ist kostenlos. Wanderer, Jogger, Mountainbiker oder Motorradfahrer können ihre Routen online mittels einer Straßen- oder Satellitenkarte planen und anschließend auf der Website speichern. Die gespeicherten Strecken werden ohne Umwege sofort der Internet-Community zur Verfügung gestellt. Als Besonderheit für Portale, Vereine und auch für private Homepages, kann jede Route mit wenigen Handgriffen zur Darstellung in die eigene Webseite integriert werden. GPSies zeichnet sich neben der einfachen und intuitiven Bedienung besonders durch eine hervorragende Anbindung an mobile GPS-Geräte aus. Somit ist es möglich, die Strecken von den Geräten einzulesen und direkt als Route auf GPSies einzustellen. Umgekehrt lassen sich bereits gespeicherte Strecken auch zu den GPS-Geräten übertragen, um sie draußen in der Natur nachzulaufen oder nachzufahren. GPSies ist eine private Initiative aus Berlin und wurde im August 2006 erstmalig vorgestellt. Mittlerweile etablierte sich das Portal zu einem der größten Routen-Anbieter in Deutschland. Durch die Online-Community wächst die Anzahl der Routen rasant an. Den internationalen Charakter erhält GPSies durch die Übersetzung in mehrere Sprachen, wie zum Beispiel Englisch, Französisch oder Russisch. Der Name GPSies® ist ein Wortspiel und leitet sich von GPS (Global Positioning System) ab. Ausgesprochen wird GPSies wie: tschyp-sies. Völlig kostenlos!

GPS Portal Komoot



"

ANFRAGE:

Ich bin an Ihrem Angebot "Verleih von Mountainbikes" interessiert.

Hinweis zum Datenschutz:Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.



"
      

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Google Analytics.

Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. ... mehr Informationen

Ich akzeptiere